Ratgeber sowie Guide zu Kreta

Essen und Trinken

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Zahlreiche kleine Tavernen offerieren typisch kretische Gerichte

 Bild Sehenswürdigkeit  auf Kreta

In Kreta darf ein guter Wein zum Essen nicht fehlen

Die kretische Küche ist eine besonders gesunde, deswegen wurde auch eine spezielle Diät nach der Insel benannt: die "Kreta-Diät". Diese bezieht sich auf das Essverhalten der Kreter, auf deren Speiseplan viel Gemüse, Salat und Obst, aber auch Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte und Olivenöl stehen. Fleisch ist dagegen in der generell salzarmen kretischen Küche selten. Typisch sind Mezédes, kleine Gerichte, die man vorrangig als Vorspeise isst. Zu jedem Essen wird außerdem Brot gereicht, oft mit Tomaten und Olivenöl. Typisch kretische Getränke sind Wein oder das Nationalgetränk der Kreter, der berühmte Rakí (Tresterschnaps). Aber auch Wasser ist von großer Bedeutung, denn es gilt, zusammen mit einer kleinen Süßigkeit gereicht, als Zeichen der Gastfreundschaft. Außerdem bekommt man zu jedem Kaffee, der auf Kreta besonders stark ist und als Mokka getrunken wird, ein Glas Leitungswasser.

 Fotografie von Citysam

Frischer Fisch ist besonders beliebt

 Bild Attraktion

Die kretische Küche ist sehr gesund

 Bild von Citysam

Oliven sind eine leckere Spezialität

Wichtig zu wissen ist noch, dass die kretische Küche zwar gesund ist, beim Kochen jedoch viel Olivenöl verwendet wird. Das kann eventuell dazu führen dass man die Speisen anfangs nicht gut verträgt. Daher sollten Mittel gegen Magenverstimmung und Durchfall in keiner Reiseapotheke fehlen!

Auf Kreta ist es üblich, am späten Abend essen zu gehen. Erst ab 23 Uhr beginnt in den Tavernen das lebhafte Treiben. In einer "echten" kretischen Taverne darf man sich nicht wundern, wenn das Essen lauwarm auf den Tisch kommt – die Einwohner mögen ihre Mahlzeiten so. In Hotels hingegen sind die Speisen – wie in Deutschland – richtig heiß. Besucht man als größere Gruppe eine für mitteleuropäische Verhältnisse schlicht gehaltene Taverne, so ist es üblich, viele verschiedene Speisen zu bestellen und von diesen zusammen zu essen. Dieses Verhalten gilt auch beim Bezahlen. Getrennte Rechnungen sind bei kretischen Wirten nicht sehr beliebt: Es ist zu empfehlen, eine Rechnung für alle zu verlangen. Trinkgeld ist selbstverständlich und wird generell erwartet. In der Rechnung ist eine kleine, separat ausgewiesene Gebühr für das Gedeck und das Weißbrot enthalten. Generell ist der Preis für frischen Fisch auch auf Kreta hoch, da er nur selten aus dem Ägäischen Meer stammt. Wein ist dagegen um einiges günstiger als in Deutschland. Getränkepreise in Bars, in denen keine Speisen angeboten werden, liegen erheblich über den regulären Restaurantpreisen. Es gibt zudem auch regionale Unterschiede auf der Insel: die Preise sind in Touristenregionen höher als auf dem Land und der Osten der Insel ist ungefähr zehn Prozent teurer als der Westen.

 Ansicht Attraktion

In Kreta geht man erst ab 23:00 Uhr Essen

 Foto Attraktion  von Kreta

Statt Kaffee gibt es starken Mokka

 Impressionen von Citysam

Auf Kreta wird Wein angebaut

Unterkünfte suchen

Buchen Sie ein Sonderangebot hier bei Citysam ohne Reservierungsgebühr. Umsonst bei jeder Reservierung erhält man über Citysam unseren E-Book Reiseführer!

Straßenkarte von Kreta

Überschauen Sie Kreta und die Umgebung über unsere übersichtlichen Kreta-Stadtpläne. Per Luftbild sehen passende Touristenattraktionen und buchbare Unterkünfte.

Attraktionen

Infos und Bilder von Gournia, Iraklio, Palast von Festos, Kalidon und viele andere Attraktionen finden Sie mithilfe unseres Reiseportals hierzu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.